Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

FGA – frequently given answers

 

1. Nein, ich gebe meine Texte nicht heraus, damit sie auf Weihnachts- Betriebs- Vereins- oder Familienfeiern vorgetragen werden.

 

2. Nein, meine Texte trage nur ich persönlich vor, niemand anders darf das. Auch wenn sie im Internet zugänglich sind, bleiben sie mein geistiges Eigentum und ich bestimme, was damit geschieht.

 

3. Der einzige Text, der kopiert, weitergegeben und vorgetragen werden darf, ist „Das Kindergedicht vom Mikroplastik“. Man findet es auf der Startseite.

 

4. Jeder, der ohne meine ausdrückliche Zustimmung meine Texte (auch nur auszugsweise) vorträgt, vergeht sich an meinem geistigen Eigentum und begeht eine Urheberrechtsverletzung.

 

5. Nein, ich werde nicht auf Karnevalssitzungen auftreten.

 

6. Nein, ich trete nirgendwo umsonst auf. Ich bin nicht jung und ich brauche das Geld nicht, aber ich werde auf keinen Fall anderen Slammern, die davon leben müssen, die Preise verderben. Leute, wenn ihr Slammer für Lesungen engagieren wollt, bietet ihnen mindestens 250,- Euro!

 

7. Nein, ich möchte keine Interviews geben.